top of page

Oktober 2023 W1 - Water Crew

Aktualisiert: 19. Okt. 2023


Salut zäme! Wir sind die Water Crew, ein spannender Mix von Deutsch und Französisch, Stadt und Land, DOSF und OS Tafers. Wir freuen uns schon sehr auf die bevorstehende Woche auf dem Mittelmeer: segeln, schwimmen, spielen, viele neue Leute kennenlernen, gemeinsam kochen und Vieles mehr! Mit an Bord sind Aisha, Camilla, Léa, Sina mit Bastien, Flurin, Max und Maxim. Gemeinsam stechen wir schon bald in See – on se réjouit! Bald lest ihr hier von unseren Abenteuern – stay tuned


Samstag, 14.10.2023


Nach einer langen Reise kamen wir endlich in Toulon an. Nachdem wir ein paar Informationen erhalten haben, liefen wir schon mit voller Vorfreude zum Strand. Dort haben sich einige noch von der Fahrt erholt. Währenddessen haben die Anderen mit Sand Kreaturen gebaut. Danach ging es für einige in den Superkarkt um die nötigsten Lebensmittel zu besorgen. Nach langem Warten konnten wir endlich auf unser Schiff gehen. Am Abend assen wir alle zusammen auf dem Cockpit ein leckeres Riz Cazimir. In der Hoffnung morgen endlich in See zu stechen, gehen wir in unsere Kajüten und schlafen mit guten Erinnerungen an den heutigen Tag ein.


Von Flurin, Sina, Aisha, Camilla, Bastien, 





Sontag, 15.10 2023


Mit der ersten Nacht vorbei, sind wir in den zweiten Tag gestartet. Mit einem energievollen Frühstück warteten wir auf die Entscheidung vom Chef de Flotille und von den Skippers, ob wir unsere Reise auf dem Meer unternehmen können. Nach dem unangenehmen Warten haben wir unsere lang erwartete Antwort bekommen. Wir waren das erste Boot, das aus dem Hafen fuhr und auch das schnellste. Mit erstaunlichen 4 Meter Wellen, als Hindernisse, machten es sich die meisten Segler gemütlich und wenige eher nicht. Wir hatten das Gefühl, dass der Wind hinter uns war, sodass wir auf den Wellen surfen konnten. Zwei von unseren Crewmitgliedern hatten die Zeit, uns einen wunderschönen Lunch vorzubereiten. Nach manchen Stunfen waren wir die ersten am Zielort Porquerolles und richteten uns ein für die zweite Nacht.


Von Max, Flurin, Atk. & Maxim






Montag 16.10.2023


Obwohl wir heute nicht segeln gehen konnten wegen des starken Windes, haben wir den Tag trotzdem in vollen Zügen genossen. Wir waren mit dem Velo unterwegs und haben schöne Orte der Insel Porquerolles kennengelernt. Nach einer Stärkung haben wir im Meer gebadet und assen schlussendlich noch eine leckere Glace.


Endlich zurück am Hafen konnten wir eine warme Dusche nehmen und haben zuletzt unsere UNO-Variation gespielt. Jetzt freuen wir uns alle auf unser wohlverdientes Abendessen. Morgen können wir hoffentlich wieder segeln gehen.


Von Léa, Sina, Maxim, ATK




Dienstag 17.10.2023


Endlich konnten wir heute wieder segeln, dass traf sich gut zu denn es ist Léa‘s Geburtstag. Wir haben zum Frühstück unsere gewöhnliche Tresor und einen Schokoladenkuchen gegessen. Danach sind wir richtung Baie d‘Estagnol gesegelt. Der Weg dorthin war ein Hindernis doch wir haben es schlussendlich geschafft. Als wir dort ankammen, hatten wir zwar sehr kalt, aber die meisten sind trotzdem ins kalte Wasser gesprungen. Das Wasser war klr und wir haben es genossen doch die Zeit war gekommen und wir mussten wieder gehen. Zum abschied des Tages gibt es nun ein Fondue.


Von Aisha, Camilla, ATK, SHB





Mittwoch 18.10.2023


Spät aufgewacht und bei einem gesunden Frühstück mit Speck, Eier & Früchten haben wir unseren Tag gestartet. Wir haben eine Schnitzeljagd für das DOSF-Boot vorbereitet und haben später gemerkt, dass es zu einfach war. Sie haben uns auch eine vorbereitet und wir sind an wunderschönen Stellen auf der Insel angehalten, um die Aussichten und Natur zu geniessen.

Nun gibt es ein leckeres Znacht: Cordon Bleus, Country Cuts und Rüebli!


Von Bastien, Flurin, Maxim, Max und ATK





Donnerstag 19.10.2023


Heute war mal wieder Zeit früher aufzustehen. Später haben wir uns vorbereitet um endlich wieder segeln zu gehen. Das Segeln heute war angenehmer als sonst und wir durften auch steuern. Am Mittag gab es Hotdogs. Auf dem Boot haben wir gesungen und viel Spass gehabt. Um 15 Uhr kamen wir nach einem Hafenrundgang in Toulon an und haben Gesellschaftsspiele gespielt. Zum Abendessen gibt es nun Spaghetti Bolognese.


Von Aisha, Camilla, ATK.





















bottom of page